Erfolgreiche Premiere der W&H Surgical Sessions in Panama City

Neue Perspektiven für die chirurgische Behandlung

Mit einer Veranstaltungsreihe vom 21. bis 24. August 2017 bot W&H Experten aus Panama und ganz Lateinamerika praktische Einblicke in die chirurgische und zahnärztliche Behandlung. Veranstaltungsort war das renommierte Hard Rock Hotel in Panama City. Während die ersten drei Tage den W&H Surgical Sessions gewidmet waren, stand Tag 4 im Zeichen des 32. W&H Innovation Day. Ziel der Vorträge und Workshops war es, Experten, Chirurgen sowie W&H Partnern umfassende Einblicke in neueste W&H Technologien zu bieten.

„Die Veranstaltungen boten unseren W&H Kunden und Partnern aus Panama und ganz Lateinamerika eine attraktive Plattform. In interaktiven Einheiten standen neue Perspektiven und Methoden von namhaften Meinungsbildnern für den beruflichen Arbeitsalltag im Mittelpunkt“, so Oliver Goetzendorff, W&H Area Manager für Lateinamerika. Geleitet von zwei international anerkannten Experten aus Costa Rica und Mexiko sowie dem W&H Produktmanagement, wurde besonderes Augenmerk auf exklusive Erfahrungen in der Implantologie, der Piezochirurgie sowie auf das Gebiet der Restauration & Prothetik gelegt. In vier Tagen nahmen etwa 115 Zahnärzte und Partner an den W&H Veranstaltungen teil und erhielten wertvolle Tipps für ihre tägliche klinische Arbeit.

klinische Surgical Sessions

Fortschrittliche chirurgische Techniken für die Parodontologie

Die Surgical Sessions starteten am 21. August mit einem Parodontologie-Workshop. Rund 15 Parodontologen aus Panama nutzten die Gelegenheit, um professionelle Einblicke in effektive chirurgische Interventionen zu gewinnen. Unter der Leitung von Andreas Lette, W&H Produktmanager für Oralchirurgie & Implantologie, konnten die Teilnehmer Näheres über den Einsatz des modular aufgebauten Implantmed sowie das erweiterbare W&H Osstell ISQ Module - eine nachrüstbare Zusatzfunktion für die Messung der Implantatstabiliät - erfahren. Ein besonderer Gast war Dr. Jairo Vargas, ein renommierter Experte für Zahnmedizin aus San José, Costa Rica. Mit seiner Erfahrung im Bereich der Oralchirurgie & Implantologie lieferte er wertvolle Inputs für den praktischen Arbeitsalltag.

Funktionalitäten Implantmed
… mit den Funktionalitäten des neuen Implantmed vertraut werden …
Spaß an den Workshops …
Die Teilnehmer hatten sichtlich Spaß an den Workshops …

Exklusive Einblicke in Produktneuheiten für W&H Partner

Der 22. August war der Schulung von etwa 25 W&H Partnern aus ganz Lateinamerika gewidmet. Diese stellte einen weiteren wichtigen Bestandteil der Surgical Sessions dar. Im Mittelpunkt stand die neue Implantmed-Plattform von W&H. Im Rahmen einer Produktpräsentation stellten Andreas Lette und Michael Pointner, W&H Product Portfolio Manager, die Funktionalitäten der neuesten Generation des W&H Chirurgiegeräts vor. Um ein Gefühl dafür zu bekommen, welche Eigenschaften für die Kunden von klinischem Nutzen sind, hatten die Schulungsteilnehmer die Gelegenheit, Demoimplantate in einen künstlichen Knochen zu implantieren.


Gast der Veranstaltung war Niclas Horal Schultz vom W&H Kooperationspartner Osstell, der wichtige Fragen zu Osstell, der Entwicklung der Technologien des Unternehmens sowie dem ISQ (Implant Stability Quotient) beantwortete.Darüber hinaus rundeten Ausführungen zum Thema Piezotechnologie, ein Technologienvergleich sowie praktische Übungen mit dem W&H Piezomed Tag 2 ab.

Die W&H Experten Michael Pointner und Andreas Lette unterstützen die Surgical Sessions
Die W&H Experten Michael Pointner und Andreas Lette unterstützten die Surgical Sessions mit umfassendem Produkt-Know-how und Wissen zu klinischen Anwendungen.

Minimalinvasive Eingriffe - Erfahrungen aus erster Hand

Mit einem klinischen Workshop für rund 35 Zahnärzte und Oralchirurgen aus Lateinamerika wurden die Surgical Sessions am 23. August fortgesetzt. Der erste Teil der Veranstaltung war der modernen Piezotechnologie gewidmet. Während Andreas Lette einen Überblick über die Vorteile dieser modernen Ultraschalltechnologie gab, demonstrierte Dr. Jairo Vargas das piezochirurgische Gerät Piezomed von W&H in der praktischen Anwendung.

Die Teilnehmer konnten Zahnextraktionen, Osteotomien, einen lateralen Sinuslift, Knochenblockpräparationen sowie die Entnahme von Knochenspänen trainieren. In gemeinsamen Gesprächen mit Dr. Jairo Vargas erhielten sie umfassende Kenntnisse im Bereich von Piezochirurgieanwendungen.

Neben professionellen Einblicken in die moderne Piezochirurgie konnten die Teilnehmer auch mehr über fortschrittliche Implantationstechniken sowie den kombinierten Einsatz des Piezomed und Implantmed während eines chirurgischen Eingriffs erfahren.

In einer Präsentation über minimalinvasive, gewebeschonende Behandlungsmethoden erläuterte der klinische Leiter der Surgical Sessions Dr. Jairo Vargas die Vorteile der innovativen W&H Geräte.

klinischer Workshop
Neben Zahnextraktionen und Osteotomien demonstrierte Dr. Jairo Vargas einen lateralen Sinuslift und vieles mehr ….

32. W&H Innovation Day
Produktinnovationen für den panamaischen Markt

DDS Sergio Ariosto Hernández Delgado
Im Rahmen des 32. W&H Innovation Day demonstrierte DDS Sergio Ariosto Hernández Delgado die Vorteile des Table Top Elektromotors in Kombination mit einem Schnellläufer-Winkelstück.

Im Anschluss an die Surgical Sessions rundete der 32. W&H Innovation Day am 24. August die mehrtägige W&H Veranstaltungsreihe ab. Rund 40 interessierte Zahnärzte aus Panama nutzten die Gelegenheit, um von DDS Sergio Ariosto Hernández Delgado, einem Experten auf dem Gebiet der Restauration & Prothetik aus Mexiko, mehr über neueste W&H Produktangebote zu erfahren.

In seiner Präsentation wurden die lokalen Besonderheiten berücksichtigt und damit ein spezieller Schwerpunkt auf den W&H Table Top Elektromotor in Kombination mit einem W&H Schnellläufer-Winkelstück gelegt. Darüber hinaus stellte der Experte aus Mexiko verschiedene Präparationstechniken vor.

Anhand von Livedemonstrationen konnten sich die Teilnehmer selbst von den Vorzügen des W&H Systems überzeugen. In lebhaften Diskussionen mit DDS Sergio Ariosto Hernández Delgado erhielten die Teilnehmer wertvolle Tipps für den praktischen Arbeitsalltag.

Exklusive Veranstaltungsreihe für Dentalexperten

Area Manager Oliver Goetzendorff mit Zertifikaten
Area Manager Oliver Goetzendorff freute sich über den Erfolg der Surgical Sessions Veranstaltungsreihe und überreichte den Teilnehmern die Zertifikate.

Die exklusive Veranstaltungsreihe stellte eine moderne Plattform für den Erfahrungsaustausch unter Anwendern dar. „Die richtige Kombination aus Produktpräsentationen und praktischen Workshops wurde von allen Teilnehmern sehr gut angenommen. Während der Surgical Sessions gab es ausreichend Gelegenheit, individuelle Fragestellungen zu täglichen chirurgischen Herausforderungen mit anerkannten Experten zu diskutieren.

Somit bot unser Konzept einen echten Mehrwert für die klinische Arbeit“, betonte Oliver Goetzendorff. „Die Surgical Sessions gaben uns die Gelegenheit, W&H auf dem lateinamerikanischen Markt als wichtigen Ansprechpartner auf dem Gebiet der Oralchirurgie & Implantologie zu positionieren.

Auch mit der erfolgreichen Veranstaltungsserie der Innovation Days präsentieren wir laufend neue Technologien für die Zahnmedizin und setzen damit innovative Akzente am Dentalmarkt“, so der Area Manager abschließend.

Die Teilnehmer der ersten W&H Surgical Sessions
Die Teilnehmer der ersten W&H Surgical Sessions mit klinischem Workshop in Panama City mit Area Manager Oliver Goetzendorff (erste Reihe in der Mitte).