W&H startet in die IDS Messewoche

Bereits einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der IDS startete W&H in die Messewoche. Bei einem Get-together für Pressevertreter und einem exklusiven Gala-Abend für Partner stellte W&H Produktneuheiten aus seinem Portfolio vor. Wie sich W&H im kommenden Jahr präsentieren wird und auf welche Produktneuheiten sich Anwender freuen dürfen, war Hauptthema der beiden W&H Veranstaltungen. Am 20. März trafen sich internationale W&H Partner und Pressevertreter aus dem deutschsprachigen Raum zum zweiten Mal in der Kölner Flora, um sich aus erster Hand über die aktuellen Marktaktivitäten, Industriepartnerschaften sowie technologischen Neuheiten von W&H zu informieren und langjährige Geschäftsbeziehungen zu pflegen.

W&H Presse Get-together - ein technologischer Ausblick

Die aktive Pflege und der konsequente Ausbau des internationalen Netzwerkes bildeten einen besonderen Themenschwerpunkt der Presseveranstaltung. Durch Kooperationen mit ausgewählten Partnern setzt W&H Geschäftsführer Dipl.-Ing. Peter Malata auf die Nutzung wertvoller Synergien sowohl auf technologischer als auch auf vertrieblicher Ebene. Auch die enge Zusammenarbeit mit Universitäten und Instituten stehe im Fokus einer erfolgreichen Produktentwicklung, so Malata. Damit gelinge es W&H, den weltweiten Kunden stets ein innovatives Produktangebot bereitzustellen.

Einen Überblick über die W&H Produktneuheiten zur IDS gab Roland Gruber. Mit der Primea Advanced Air Turbine präsentierte der Marketing- und Vertriebsleiter von W&H Deutschland/W&H Austria im Bereich der Restauration & Prothetik die weltweit erste luftbetriebene dentale Antriebslösung für die High-Speed-Präparation. Eine weitere technologische Neuheit präsentierte Roland Gruber mit dem neuen Implantmed. Dank der engen Kooperation mit Osstell ist es W&H als einzigem Hersteller weltweit gelungen, die neueste Generation seines Implantologiemotors mit der Osstell ISQ Funktionalität für die Implantat-Stabilitätsmessung zu kombinieren. Mit der neuen Assistina TWIN sorgt W&H darüber hinaus künftig für eine effiziente Ölpflege und eine deutliche Erleichterung der täglichen Arbeitsabläufe in Zahnarztpraxen.

Mit einer abschließenden Fragerunde wurde das Presse Get-together abgerundet. Die anwesenden Pressevertreter hatten dabei die Möglichkeit, gemeinsam mit den W&H Experten künftige Trends und Entwicklungen am Dentalmarkt zu diskutieren.

Gelungener Gala-Abend startet IDS Woche

Unter dem Motto „This night is yours…because you care“ feierten im Anschluss an das Presse Get-togehter rund 270 Gäste den Auftakt der IDS Woche. Mit dem Motto zollte W&H Geschäftsführer Peter Malata den Anwesenden Anerkennung für die langjährigen Partnerschaften und die gute Zusammenarbeit. Beim exklusiven Dinner im Festsaal der Flora sowie in gemütlicher Lounge-Atmosphäre samt Live-Musik gab es zahlreiche Gelegenheiten für reichlichen Austausch. Imposante Räumlichkeiten, eindrucksvolle Blumenarrangements und Lichteffekte sowie ein unterhaltsames Rahmenprogramm trugen zum Gelingen des Abends bei.

Eines der Highlights war die besondere Bühnengestaltung, die bereits beim Eintritt in den einzigartigen Festsaal besonders neugierig machte. Ein etwa acht Meter breites und vier Meter hohes W&H Logo diente nicht nur als besonderer Blickfang, sondern wurde als Präsentationsfläche mit besonders eindrucksvollen Videos bespielt. Doch W&H wäre nicht W&H, wenn es bei Produktpräsentation geblieben wäre. Eine Holografie-Show, die vielen Gästen noch lange in Erinnerung bleiben wird, und einmal mehr den innovativen Geist von W&H unterstrichen hat, zählte zu den weiteren Höhepunkten des Abends. Besondere Produkthighlights, partnerschaftliche Wertschätzung und die Leidenschaft für die Dentalbranche, standen somit im Mittelpunkt des rundum gelungenen Auftakts in die gemeinsame IDS Woche.

Fotos: ZWP online