Diese Chirurgie-Winkelstücke kommen überall hin

Mit den chirurgischen Winkelstücken WS-91 und WS-91 L G von W&H lassen sich verlagerte Zähne jetzt überall trennen – auch weit apikal hinter dem letzten Molaren. Der nach vorn erweiterte Winkel zwischen Griffbereich und Bohrerachse erlaubt einen bequemen Zugang von bukkal oder okklusal. Damit kombiniert die österreichische Innovationsschmiede die Merkmale konventioneller Hand- und Winkelstücke auf einzigartige Weise.


Neue Instrumente erleichtern Weisheitszahnentfernung


Das neue Chirurgie-Winkelstück WS-91 L G
kombiniert die Vorteile von Hand- und Winkelstück.


Patientenbeispiel: Der verlagerte Zahn 48 wird mithilfe des
neuen Winkelstücks elegant entfernt.

Die ergonomische Gestaltung des Kopfbereichs sorgt zugleich für gute Sicht. Beim WS-91 L G leuchtet eine Mini-LED+ den Operationsbereich tageshell aus. Und die neuen Winkelstücke sind echte Kraftpakete: Mit ihrer Drehzahl von bis zu 135.000 pro Minute und ihrer hohen Durchzugskraft lassen sich Zähne sehr effizient trennen. Ein externes Dreifachspray kühlt Bohrer und Operationsbereich mit steriler Kochsalzlösung. Wie bei allen Übertragungsinstrumenten von W&H ist die Oberfläche der WS-91 / WS-91 L G kratzfest und damit leicht zu reinigen. Sie sind einfach ohne Werkzeug zerlegbar.